241’000 Menschen sahen «Planet Hope – Comeback»

241’000 Menschen sahen «Planet Hope – Comeback»

Bern, 20. November 2021

241’000 Menschen sahen «Planet Hope – Comeback» am Bundeshaus

Die Veranstalterin des Rendez-vous Bundesplatz Spektakels 2021 zeigt sich zufrieden mit der Publikums-Resonanz in Bern. Trotz Einschränkungen und zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen begeisterte das farbgewaltige Licht- und Tonspektakel im Zeichen der Nachhaltigkeit zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus nah und fern.

Fünf Wochen lang erstrahlte das Bundeshaus in Bern dreimal am Abend in den Farben des Regenwalds, der Ozeane und der Arktis. Heute Samstag fanden die letzten Vorführungen statt. «In diesen Zeiten sind wir mit rund 241‘000 Besucherinnen und Besuchern zufrieden», so das Fazit von Produzentin und Veranstalterin Brigitte Roux. «Vor allem aber freue ich mich, dass wir im Gegensatz zum letzten Jahr unser wunderbares Lichtspektakel ohne Unterbrechungen zeigen konnten und die Sicherheit des Publikums jederzeit gewährleistet war. Hier gilt der Stadt Bern ein besonderer Dank.»

Vor allem an den Wochenenden war der Bundesplatz gut besucht und das Maximum von 5000 Personen pro Show war teils ausgeschöpft.

Crowdfunding geplant

Der kulturelle Grossanlass, der für das Publikum gratis ist, wird mit Mitteln aus der öffentlichen Hand, von Stiftungen und der Privatwirtschaft finanziert. Dies wird laut Produzentin Brigitte Roux immer schwieriger. Zudem kosten die aktuell notwendigen Sicherheitsmassnahmen zusätzlich viel Geld. «Umso mehr danke ich unseren Sponsoren, zu denen in diesem Jahr einige neu dazugestossen sind, darunter die ETH Zürich, Engadin St. Moritz Tourismus und die Burgergemeinde Bern.» Die Stadt Bern habe ihre Unterstützung für 2022 bereits wieder zugesagt. Trotzdem erwägt die Veranstalterin, für das Rendez-vous Bundesplatz 2022 ein Crowdfunding zu lancieren.

Die Geschichte rund um die Arche «Planet Hope» sorgte nicht nur für Unterhaltung und faszinierende Bilder, sondern auch für angeregte Diskussionen bei den Besucherinnen und Besuchern aller Generationen. «Wir müssen realisieren, was mit unserem Planeten passiert und versuchen, unseren Beitrag zu leisten», so Brigitte Roux. Auch im nächsten Jahr will die Veranstalterin wieder eine bewegende Geschichte erzählen. Die Premiere findet am Samstag, 22. Oktober 2022 statt.

Medienmitteilung (PDF)

Download Bilder Live Spektakel (ZIP)

Medienkontakte

Starlight Events GmbH
Brigitte Roux
info@starlightevents.ch
Tel.: 044 715 19 33 / 079 662 83 53

Medienstelle Rendez-vous Bundesplatz
Primus Communications GmbH
Stephanie Günzler
s.guenzler@primcom.com
Tel.: 044 421 41 27 / 076 775 91 52