Medienmitteilung 16’500 Zuschauerinnen und Zuschauer an der Premiere

19. Oktober 2018

16’500 Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten heute in Bern die Premiere von «Rendez-vous Bundesplatz – Le Petit Prince»

Medienmitteilung

Märchenhafte Premiere: Ein kleiner Prinz mit weizenblonden Haaren verwandelt die Fassade des Bundeshauses. Bereits am ersten Abend versammelten sich 16’500 Zuschauerinnen und Zuschauer bei bestem Spätherbstwetter auf dem Berner Bundesplatz. Die Organisatoren rechnen in den kommenden fünf Wochen mit mehr als einer halben Million Menschen, die sich von der 8. Ausgabe des Licht- und Tonspektakels und seinem kleinen Megastar verzücken lassen werden. Kostenlos notabene. Am 24. November finden die letzten drei Vorstellungen statt.

Das Flugzeug landet mit einem Motorschaden auf dem Bundeshaus. Der Kleine Prinz bittet den Piloten, ihm ein Schaf zu zeichnen – so nimmt diese weltberühmte Geschichte ihren Lauf: Das schweizerische Parlamentsgebäude wird zur Wüste und zum Brunnen, zu einer Symphonie von Sonnenuntergängen und zu einem Rosengarten. Wir begegnen dem Laternenanzünder und dem König, dem Eitlen, dem Säufer, dem Geschäftsmann und dem Geografen. Und natürlich dem Fuchs, der gezähmt werden will. Nach einer knappen halben Stunde müssen wir sie alle gehen lassen – das Bundeshaus verneigt sich.

Drei Vorführungen an Wochenenden

Wegen des enormen Zuschaueransturms aus dem In- und Ausland in den vergangenen Jahren hat «Rendez-vous Bundesplatz» vor zwei Jahren mit Erfolg zusätzliche Spielzeiten eingeführt. Auch dieses Jahr gibt es von Donnerstag bis Samstag für Nachtschwärmer eine zusätzliche Vorführung: Nach den Vorstellungen um 19.00 und 20.30 Uhr folgt an diesen Tagen eine weitere Darbietung um 21.30 Uhr.

Für Konzept, Regie und visuelle Gestaltung hat Produzentin Brigitte Roux von Starlight Events die Lichtkünstler Friedrich Förster und Sabine Weissinger von Casa Magica aus Tübingen an Bord geholt. Sie haben auch schon den Kölner Dom, die Pyramiden von Gizeh und letztes Jahr mit «Reset – 500 Jahre Reformation» das Bundeshaus illuminiert.

Komposition und Sound Design liegt in den Händen von Stephan Boehme. Sophie Fink hat der Figur des Kleinen Prinzen Leben eingehaucht. Für die technische Umsetzung ist die Firma Auviso aus Kriens verantwortlich.

Rendez-vous Bundesplatz 2018: «Le Petit Prince»:

Spielzeit: 19. Oktober bis 24. November 2018
Vorstellungen zweimal täglich um 19.00 und 20.30 Uhr;
Donnerstag bis Samstag zusätzlich um 21.30 Uhr

Hingehen, hinschauen, hinhören und kostenlos geniessen.

Bildmaterial zum Download:
www.rendezvousbundesplatz.ch/keyvisuals/

Medienkontakt

Starlight Events GmbH, Weinbergstrasse 21, 8802 Kilchberg
Brigitte Roux, Tel. +41 44 715 19 33, broux@starlightevents.ch

consign – identity communication design AG, Helvetiastr. 5, 3005 Bern
Felix Adank, Tel. +41 31 351 84 12, adank@consign.agency