Medienmitteilung: Rendez-vous Bundesplatz steht 2020 im Zeichen der Nachhaltigkeit

Bern, 14. September 2020

«Planet Hope»: Rendez-vous Bundesplatz steht 2020 im Zeichen der Nachhaltigkeit

Das zehnte Lichtspektakel findet vom 16.Oktober bis 21. November in Bern statt – auch dank eines detaillierten Sicherheitskonzepts.

Das Rendez-vous Bundesplatz gehört mittlerweile zu den sicheren Werten der Berner Kulturagenda. Ob dieses überhaupt stattfinden kann, war aus aktuellen Gründen lange nicht klar. Nicht zuletzt dank der grosszügigen und tatkräftigen Unterstützung der Stadt Bern wird dies nun aber möglich. Umso grösser ist die Freude bei Organisatorin Brigitte Roux von Starlight Events GmbH. «Ich bin glücklich, dass das 10-jährige Jubiläum stattfinden kann. Auch wenn die Schutzmassnahmen spür- und sichtbar sein werden, so  besticht das Lichtspektakel durch Aktualität und Schönheit, dass das Vergnügen keineswegs getrübt wird.»

Das Thema war schon vor mehr als vier Jahren gesetzt: die Welt, die Umwelt, die Zerstörung. Die Rettung? Die Hoffnung! Und so setzt am 16. Oktober auf dem schweizerischen Parlamentsgebäude ein Schiff namens «Planet Hope» die Segel, das viele Ähnlichkeiten mit der Arche Noah aufweist. Das Abenteuer kann beginnen. Es geht los in den riesigen Regenwäldern, der grünen Lunge der Erde, weiter mit der Sonnen-, Wind- und Wasserkraft. Die Arche gerät durch die Erderwärmung in der Arktis in Gefahr und erfährt, wie in den Entwicklungsländern fruchtbare Anbaugebiete erschlossen werden, damit alle Menschen genug zu essen haben. Sie begegnet Friedens-Nobelpreisträgern, Klimaaktivistinnen, und sie darf nach der Reise durch das Heute und ein mögliches Morgen glücklich auf dem Bundesplatz andocken. Die Künstler von Lumine Projections aus Wien erzählen die Geschichte mit
ihren Videoinstallationen in Form faszinierender Bildwelten und imposanten optischen Täuschungen.

Sicherheitskonzept

«Der Stadt Bern ist es ein Anliegen, die Veranstalter und Veranstalterinnen bei den grossen Herausforderungen, die sich zu Corona-Zeiten stellen, bestmöglich zu unterstützen», betont der Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause. So durfte auch das Rendez-vous Bundesplatz auf die tatkräftige Unterstützung des städtischen Veranstaltungsmanagements zählen. Um die Vorgaben zum Spektakel einhalten zu können, finden nun dieses Jahr 3 bis 4 Vorstellungen pro Abend statt. Der Bundesplatz wird in drei Sektoren mit maximal 300 Leuten eingeteilt und es werden Wartezonen errichtet. Nebst einer Maskenpflicht kommt ein Tracking-System zum Einsatz, welches mit QR-Code kontrolliert wird. Street-Food Trucks werden keine zugelassen. Die Besucherströme werden durch drei Eingänge gesteuert.

Der Event 2020

Rendez-vous Bundesplatz, 16. Oktober bis 21. November auf dem Bundesplatz in Bern. Vorführungen jeden Abend um 19 Uhr, 19.45 Uhr und 20.30 Uhr. An Donnerstagen, Freitagen und Samstagen Zusatzvorstellung um 21.15 Uhr. Dauer: rund 30 Minuten. Eintritt: gratis.

Medienmitteilung 200914 (DOCX)

Keyvisuals Bilder 2020 (ZIP)

Medienkontakte

Starlight Events GmbH
Brigitte Roux
info@starlightevents.ch
Tel.: 044 715 19 33 / 079 662 83 53

Primus Communications GmbH
Stephanie Günzler
s.guenzler@primcom.com
Tel.: 044 421 41 27 / 076 775 91 52